Gottfriedinger D6 Junioren Derbysieger im Auftaktspiel gegen den SV Großköllnbach

Mannschaftsfoto FC GII-04-2018 (002).jpg

Werner Kroiß

14. Apr. 2022

Der Trainingsfleiß der D6 Kicker im Vorbereitungsmonat März zeigte bereits, dass die Jungs engagiert zu Werke gingen und wie sich zeigte, auch vor Konditionseinheiten nicht scheuten. Der Coach erhielt hier tatkräftige Unterstützung von seinen „Fitness-Mamas“ Karin Kronawitter und Ruth Kroiß, die mit den Jungs an der Isar Intervall-Läufe absolvierten.


Das neuerliche Duell gab es erst zum Abschluss der Herbstrunde in Großköllnbach. Dort endete es nach einem spannenden Verlauf mit einem gerechten 4 : 4. Beim Auftakt vor eigenen Zuschauern wollte man die makellose Bilanz aus der Herbstrunde mit 3 Heimsiegen ausbauen. Unter der souveränen Leitung von SR Stefan Ufert lagen die „Göpfadinger Buam“bereits nach 17 Min. mit 3 : 0 in Front. Getroffen hatten Levin Kroiß (2) und Quentin Krause mit einem sehenswerten Weitschuss aus der eigenen Hälfte. Mit dem Pausenpfiff verkürzte Großköllnbach auf 1 : 3. Im zweiten Abschnitt erhöhten Kapitän Stiller und Keck auf 5 : 1. Im Schlussabschnitt ließen es die Jungs im Gefühl des sicheren Sieges etwas lockerer angehen, sodass sich Marcel Berg im Gottfriedinger Tor einige Male auszeichnen konnte. Nachdem die Großköllnbacher den FC Keeper kein zweites Mal überwinden konnte, erledigte dies FC Stürmer Keck mit einem Eigentor zum 5 : 2 Endstand. Am Ende war Trainer Kroiß  zufrieden, weil die Jungs die Trainingsinhalte gut im Spiel umsetzten und das Kombinationsspiel gut funktionierte. Nebenher wurden die Ergänzungsspieler Gruber und Wälischmiller nahtlos ins gute Spiel integriert. Bereits am kommenden Samstag geht es für die FC Kicker zum Spitzenspiel nach Grafentraubach. Der ungeschlagene Meister der Herbstrunde wird eine große Herausforderung für die selbstbewussten Gottfriedinger, die ebenfalls bereits auf eine Serie von 5 Spielen ohne Niederlage bauen.