FC Gottfrieding zum Saisonstart in Reichstorf

Mannschaftsfoto FC GII-04-2018 (002).jpg

Dingolfinger Anzeiger

18. Juli 2021

Nach acht WochenVorbereitungszeit startet am kommenden Sonntag die Kreisklassensaison 2021/22 wo beide Mannschaften des FCG beim Aufstiegsaspiranten in Reichstorf ran müssen. Die Multikulti-Truppe um Stoßstürmer Heino Corintan – der zugleich das Amt des Abteilungsleiters inne hat – wird der Buric/Aigner-Truppe sicherlich alles abverlangen und nur mit geschlossenen und konzentrierten Mannschaftsleistungen kann man hier vielleicht den ein oder anderen Punkt ergattern.


Den äusserst dürftigen Vorstellungen in der „Corona-Saison“ 2019/21, die mit Saisonabbruch und dem damit verbundenem Klassenerhalt endete, soll nun eine erfolgreichere Saison folgen. Dass dies durchaus im Bereich des Möglichen liegt haben beide Mannschaften in den Vorbereitungsspielen erkennen lassen, hier ist sowohl im spielerischen als auch im kämpferischen Bereich ein klarer Aufwärtstrend zu verzeichnen und die Handschrift des neuen Spielertrainer-Duo ́s erkennbar. Auch die Neuzugänge um Rückkehrer Lukas Stierstorfer, Stefan Schütz (SV Frauenbiburg) und Emre Camlikaya (Türk Gücü Dingolfing) tragen natürlich zur Leistungssteigerung beider Mannschaften bei. Bei der hohen Trainingsbeteiligung von durchschnittlich knapp 30 Spielern je Einheit macht sich natürlich die hohe Anzahl an jungen, talentierten Spielern bemerkbar aber auch die „alten Haudegen“ um Zankl, Keiss und Kulzer sind sich nicht zu schade und geben in den schweisstreibenden Einheiten alles um mit ihrem Einsatz zu einer positiven Saison beizutragen.


Die Ergebnisse der ersten Mannschaft in den absolvierten Testspielen waren durchaus zufriedenstellend, lediglich im letzten Spiel in Aiterhofen zeigte die Offensive Ladehemmungen und man musste sich mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Auch die Reservemannschaft wusste in den Testspielen stets zu gefallen und scheint für einen erfolgreichen Saisonstart in Reichstorf gewappnet. Überschattet wurden die letzten Vorbereitungsspiele von den schweren Verletzungen von Sebi Obermaier (Kreuzbandriss) und Tobi Widbiller (Schien- und Wadenbeinbruch). Beiden Spieler die besten Wünsche verbunden mit einer hoffentlich schnellen Genesung.